Eine ganze Schule kocht

Zum Abschluss des Kochprojektes: „schmeckt. einfach. gut“, einer Kooperationsveranstaltung des Ministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz und der IKK Südwest haben 38 Kinder der Klassenstufen 1-4 unserer Römerbergschule gemeinsam mit dem Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, Reinhold Jost, der Bürgermeisterin, Marion Jost, Frau Sandra Gerundt sowie weiteren Vertretern der IKK Südwest und des Adipositas Netzwerkes gemeinsam gekocht.

Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, Reinhold Jost und Bürgermeisterin, Marion Jost unterstützen die Schülerinnen und Schüler tatkräftig.

Es ging ganz schön bunt her, denn einiges buntes und vor allem gesundes Gemüse und Obst mussten geschnitten und zummengebracht werden, um die leckeren Wraps und den fantastischen Obstsalat zu kreieren. Top ausgestattet mit Kochmützen und passenden Schürzen, gespendet von der IKK, ging unseren kleinen Köchen die Zubereitung schon beinahe routiniert von der Hand.

Zum ersten Mal nahm in Roden eine ganze Schule an dem Projekt teil. Alle über 300 Schüler teilnehmenden Schülern erhielten während des Tages von Fred, dem wohl aktivsten Faultier der Welt höchstselbst ebenfalls eine Kochmütze und -Schürze mit seinem Bild darauf überreicht. Zudem erhielten alle Klassen das dazugehörige Kochbuch und ein Ernährungsspiel.

Die Vertreter der IKK überreichen den Klassenvertretern die Präsente für ihre Klassen.

Innerhalb des Projekts konnten wir wieder einmal sehen, dass es durchaus sehr einfach und vor allem lecker sein kann, sich gesund zu ernähren. Allen Beteiligten und Unterstützern möchten wir gerne danken. Besonders danken möchten wir dem Förderverein sowie allen Eltern, die die Klassen beim Kochen mit untersützt und geholfen haben. Ebenso Frau Sandra Gerundt, die unermütlich mit allen Klassen zusammen gekocht hat.