Corona

Liebe Eltern, liebe Schüler,

seit einigen Monaten schon beschäftigt uns das neuartige Coronavirus und wir müssen uns neue Verhaltensweisen aneignen, um die Ansteckungsgefahr – vor allem auch in der Schule – so gering wie möglich zu halten.

Auf den angegliederten Seiten findet ihr aktuelle Informationen zum Verhalten in der Schule und im Unterricht sowie Informationen und Verhalten im Krankheitsfall.

Was ist Corona?

Coronaviren gehören zu einer großen Familie von Viren, die verschiedenste Krankheiten verursachen können. Coronaviren gibt es eigentlich schon lange. Manche bekommen durch sie nur eine leichte Erkältung andere erleiden eine schwere Lunkenkrankheit.

Das neuartige Coronavirus, eigentlich SARS-CoV-2 genannt, ist ein neu entdeckter Stamm von leicht übertragbaren Coronaviren und kann eben zu solche schweren Krankheitsverläufen führen. Als Covid-19 bezeichnet man die Erkrankung, die durch die Viren herbeigeführt wird.

Wer an Covid-19 erkrankt, kann an verschiedene Symptomen leiden. Sie sind ähnlich zu denen einer Erkältung oder einer Grippe. Die meisten leiden unter Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber oder sogar Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Es können aber auch noch andere Anzeichen eintreten.
Manche Menschen haben keine oder nur ganz leichte Symptome, fühlen sich also eigentlich gesund, sind aber in Wirklichkeit an Covid-19 erkrankt und ansteckend. Andere werden so krank, dass sie u.a. Atemnot haben, also (fast) keine Luft mehr bekommen. Diese müssen dann im Krankenhaus behandelt werden.

Wie bei anderen Krankheitserregern auch, kann man bereits Viren in sich haben, ohne dass sie einen krank gemacht haben. In dieser Zeit kann man sie aber schon auf andere Menschen übertragen und sie damit anstecken. Deshalb ist es auch so wichtig, besonders vorsichtig zu sein, auch wenn man sich gut fühlt.

Wie du siehst, haben wir zwei große Probleme:
– Das Virus ist schnell und lässt sich besonders leicht übertragen.
– Auch wenn man das Virus hat, kann man sich weiterhin gesund fühlen und andere dennoch damit anstecken.

Deshalb sind die Hygieneregeln so wichtig. Wer Abstand hält und sich regelmäßig die Hände wäscht, verhindert, dass sich das Virus schneller übeträgt. Denn sehr weit springen kann es nicht.

Wie wir in der Schule verhindern wollen, dass das Virus sich weiter verbreitet, erfährst du hier auf den Seiten und vor allem regelmäßig im Unterricht.

Hier gehts weiter:

Hygieneregeln in der Schule

Umgang mit Krankheitsanzeichen – Darf mein Kind in die Schule?